Glänzende Neuigkeiten im missfinish-BLOG

5 Dinge im Haushalt, die Sie öfter austauschen sollten

Haushaltshilfe-Aufräumtipps für ein hygienisches Zuhause

Putzfrau Hamburg

Auch wenn unsere Haushaltshilfe Ihr Zuhause jede Woche auf Hochglanz bringt, verstecken sich in vielen Dingen unsichtbare Keime und Bakterien. Deshalb sollten Sie einige Dinge im Haushalt regelmäßig wechseln oder intensiv reinigen. Mit unseren Haushaltshilfe-Aufräumtipps, verraten wir Ihnen, wie Sie Ihr Zuhause noch sauberer bekommen.


Haushaltshilfe-Aufräumtipp: Schwämme zweimal die Woche austauschen bzw. intensiv reinigen

Auf der feuchten und strukturreichen Oberfläche des Schwammes siedeln sich bis zu zehn Millionen Bakterien pro m2 an. Logisch, dass wir damit irgendwann mehr Schmutz verteilen, als wir beseitigen. Und das schon nach wenigen Tagen. Deshalb lautet unser Haushaltshilfe-Aufräumtipp auch: Metallfreie Schwämme mindestens zweimal die Woche intensiv in der Mikrowelle reinigen oder durch einen neuen ersetzen.

Und so geht es:

  1. Den Schwamm komplett nass machen und direkt auf einen Teller legen. Tun Sie sicherheitshalber ein Papier darunter. Manche Schwämme sind aus Kunststoff und schmelzen in der Mikrowelle. In dem Fall können Sie Rückstände direkt und leicht mit dem Papier entsorgen.
  2. Den Schwamm 1 bis 2 Minuten in der angeschalteten Mikrowelle lassen. Dies reduziert die Bakterien bis zu 99 % und verringert die Schimmel- und Hefepopulation.
  3. Den Schwamm unbedingt abkühlen lassen, nachdem er aus der Mikrowelle kommt. Sonst kann es zu Verbrühungen kommen.

Haushaltshilfe-Aufräumtipp: Geschirrtücher zweimal pro Woche wechseln und bei 60 °C waschen

Auch wenn das Geschirrtuch nach Glaspolieren und Töpfetrocknen noch frisch aussieht: Laut einer Studie weisen 89 Prozent aller Geschirrtücher E. coli Bakterien auf. Diese können Magen-Darm-Erkrankungen verursachen. Gerade bei der hohen Luftfeuchtigkeit im weichen Baumwollfaser fühlen sich diese Bakterien pudelwohl und vermehren sich fleißig. Deshalb empfiehlt unsere Haushaltshilfe, Geschirrhandtücher zweimal die Woche zu wechseln und stets bei mindestens 60 °C zu waschen.

Haushaltshilfe-Aufräumtipp: Wischaufsätze nach jedem Einsatz waschen

Der Wischmop ist der schmutzigste Geselle im Haushalt. Mit einer Milliarde Bakterien auf 10 cm² führt er damit noch vor dem Spülschwamm. Und logisch: Wenn wir mit so einer Bakterienschleuder die Böden wischen, verteilen wir die Bakterien in allen Räumen. Deshalb lautet unser Haushaltshilfe-Aufräumtipp. Waschen Sie Wischlappen und abnehmbare Wischüberzüge nach jedem Gebrauch bei mindestens 60 °C. Verzichten Sie dabei unbedingt auf Weichspüler. Sonst versagt der Wischaufsatz beim nächsten Einsatz seine Arbeit.

Haushaltshilfe-Aufräumtipp: Toilettenbürste mindestens alle 3 Monate erneuern

Denn eine Toilettenbürste ist logischerweise eine totale Bakterienschleuder. Und trotzdem leben manche Toilettenbürsten deutlich zu lange. Denn nach 3 Monaten sollte jede Toilettenbürste einen Nachfolger finden. Sonst verteilen Sie und unsere Haushaltshilfe die Keime mehr in der Toilettenschüssel als dass sie sie wegschrubben. Etwas frischer bleibt die Toilettenbürste, wenn sie Mischung aus Sanitärreiniger und Wasser in die Bürstenhalterung schütten.

zurück zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns direkt an
Mo-Do 9:30-16:30
Fr 9:30-13 Uhr

 

  040 36 88 111 88

Starten Sie jetzt Ihre Anfrage
über unser Formular

Zufriedene Kunden

„Ich habe mich für Miss Finish entschieden, da ich einen persönlichen Ansprechpartner haben wollte, wenn ich einen Putzservice für meine Wohnungsreinigung buche. Falls wirklich mal was schief läuft, möchte ich am Ende nicht mit einer Webseite reden müssen.“
Karsten B. aus Altona

„Die Damen arbeiten sehr gut und selbständig. Wenn mal jemand krank wird springt sofort eine andere Kraft ein, es wurde noch nie eine Reinigung abgesagt. Das ist eine starke Leistung.

Sonja Lehmann aus Harvestehude

„Wir haben ein gutes Gefühl: gute Reinigungsleistung, prompten Ersatz im Krankheitsfall, kundenorientierter Support im Beschwerdefall. Für ein Reinigungsunternehmen sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
Thies Schroeder aus Eppendorf

„Die Damen sind unheimlich gründlich und schaffen es jedes mal aufs neue in einer angemessenen Zeit die Wohnung auf Hochglanz zu bringen – Jedes mal wieder eine Freude wenn man nach Hause kommt.
Malte Fischer aus Othmarschen

„Wir waren in jeder Hinsicht mit Miss Finish zufrieden. Besonders gut gefiel, dass bei krankheits- oder urlaubsbedingten Abwesenheiten immer rasch eine kompetente Stellvertretung zur Verfügung gestellt wurde.
Prof. Dr. Georg Krücken aus Harvestehude

„Sehr wichtig ist mir, dass die Menschen, die zu uns ins Haus kommen, “einen guten Geist” mitbringen. Alle Ihrer Mitarbeiterinnen, die wir bisher kennengelernt haben, waren immer höflich und freundlich. Häufig zudem offen, fröhlich und positiv.
Dr. Claudia Meissner aus Blankenese 

„miss finish ist ein zuverlässiger Vertragspartner, dem wir vertrauen können, was bei Schlüsselüberlassung sehr wichtig ist. Für Fragen haben die Mitarbeiter immer ein offenes Ohr. Rückmeldungen erfolgen immer zuverlässig und prompt.
Inga Sörensen aus Wellingsbüttel

„Wir haben uns seinerzeit für MsFinish entschieden, weil das Team einen sehr kompetenten Eindruck machte. Von der Terminvergabe, über die Besichtigung, bis zur Einarbeitung war es wirklich sehr professionell.”
Olav Martens aus Winterhude